1997 – 1999
Studium zum Kommunikationswirt, Hanseatische Akademie für Marketing & Medien

2003 – 2008
Studium zur Diplom-Psychologin, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2006 – 2009
Ausbildung zur Systemisch- Integrativen Therapeutin für Familie, Paare und Einzelne, PTZ Cormann Institut Lindau

2015
Yin Yoga Ausbildung bei Biff Mithoefer, Patrick Broome Studio München

2016
Course „Trust your mediumship“, Arthur Findley College, Stansted, UK, mit Bill Thomson & Angie Morris
Wochenendworkshop „Entdecke und vertiefe Deine Medialität“ mit Bill Thomson

2017
Course „The Power within“, Arthur Findley College, Stansted, UK, mit Bill Thomson, Sandie Baker, Colin Bates, Thelma Francis

 

 

Du bist genau richtig so wie Du bist. Vielleicht weißt Du es noch nicht. Vielleicht fällt es Dir schwer, das einfach so anzunehmen, wenn du es hörst. Ich bin überzeugt davon, dass wir alle bereits alles in uns tragen, was wir brauchen, um glücklich zu sein. Auch Du!  Weil wir auf unserem Weg Erfahrungen gemacht haben, die uns zu dem machen, wer wir heute sind, heißt das noch lange nicht, dass wir das bleiben müssen. Es ist eine nicht aufhörende Reise, seine innere Wahrheit kennen zu lernen und immer wieder neue Dinge an sich zu entdecken. Leidenschaften zu erwecken, Sehnsüchte erwachsen zu lassen. Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit diesen Themen und weiß, es gibt noch viel mehr, was ich über mich lernen kann.

Etwas, was mich im Kern ausmacht, ist, dass ich in vielen Momenten in meinem Leben, in denen ich eine Leidenschaft bei mir wahrgenommen habe, die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und mich immer wieder neu erfunden habe. Dass ich immer wieder auf mein Herz gehört habe und meiner Intention gefolgt bin. Die ein oder andere Geschichte erfahrt Ihr bestimmt, wenn wir miteinander arbeiten. Um immerhin einen ersten Eindruck zu bekommen, mit wem Ihr es zu tun habt und was mich ausmacht, beschreibe ich Euch die aus meiner Sicht entscheidenden drei Etappen meines Lebens:

 

Große Schwester
Die Größere von zwei. Das hat mich von früh an gefordert, zu einer vernünftigen Person zu werden. Gegen die ich zugegebenermaßen später stark rebelliert habe und bis heute noch oft rebelliere. Als große Schwester habe ich früh gelernt, für andere Verantwortung zu übernehmen und die Bedürfnisse anderer vor die Meinen zu stellen. Mich selbst wichtig zu nehmen und für mich zu sorgen, habe ich dann in meinen späteren Beziehungen immer wieder neu lernen dürfen. Alles hat immer zwei Seiten, unsere Aufgabe ist es, die Balance zu finden.

Meine frühen Erfahrungen als große Schwester kann ich heute gut da einsetzen, wo sie angebracht sind. Gleichzeitig erlaube ich mir immer häufiger, danach zu gehen, was ich für mich richtig halte, ohne für andere mit zu entscheiden. Kurzum: Heute weiß ich, wie wichtig es ist, auf sich selbst zu hören, ehrlich zu sich selbst zu sein und seiner eigenen Intuition zu folgen. Alles andere ist auch anderen gegenüber unfair.

Tausendsassa
Ich bin eine Macherin. Ich liebe es, mir Dinge auszudenken und sie dann anzuschieben. Und weil mir immer so viele Ideen kommen und ich schlecht nein sagen kann, mache ich meist mehrere Dinge parallel. Das war von Anfang an und ist bis heute so: Kommunikationsstudium und Job in einer großen Kreativagentur. Später Psychologiestudium und Ausbildung zur Systemischen Therapeutin. Zwischendurch Entwicklungsredaktion und Aufbau von Utopia.de und der Utopia Stiftung. Danach Selbständigkeit im Bereich Nachhaltigkeitsberatung und Kommunikation. Vielen Organisationen wie Viva con Agua, Die Komplizen, Deutschland rundet auf oder Unternehmen wie Deutsche Post, Pelikan und Aveda konnte ich dabei unterstützen, die Unternehmensstruktur zu entwickeln, Prozesse aufzusetzen und Projekte anzuschieben.

Ich liebe die bunte Mischung an Aufgaben und Menschen, denen ich immer wieder begegne und die alle vereint, dass sie eine Leidenschaft für das haben, was sie machen. Durch die vielen Projekte und Aufgaben wird meine unerschütterliche Wißbegierigkeit und meine Abenteuerlust befriedigt. Zum Teil zumindest.

Berater & Coach
Seit knapp 20  Jahren arbeite ich jetzt als Berater und Coach. In den letzten Jahren vor Allem mit Sozialgründern, kleineren Initiativen und Sozialen Organisationen. Meistens geht es um die Entwicklung des Business Modells, der Organisationsstruktur und der Kommunikation. Dahinter verstecken sich oft Fragen wie: Was kann wer im Team richtig gut? Was macht wer richtig gerne? Was ist unsere Vision und wie können wir diese gemeinsam in die Welt tragen? Mich begeistert dabei vor Allem die Arbeit mit den Menschen und warum sie sich für was begeistern.

Als Standortleiter und Mastercoach beim Social Impact Lab Hamburg habe ich eine ideale Rolle gefunden, in der ich meine langjährigen Erfahrungen sinnvoll an andere Gründer weitergeben kann. Darüberhinaus bin ich mit großer Leidenschaft in Unternehmen, sozialen Organisationen und Agenturen als Berater für Organisationsentwicklung, Workshopleiter für Themen wie Zeit-, Krisen- und Konfliktmanagement, sowie als Coach für Teams und Einzelpersonen tätig.

Mit ganz besonders viel Herzblut berate und coache ich zudem Einzelpersonen. Die Frage, mit der sich die meisten umtreiben ist: Wer bin ich wirklich? Was treibt mich an? Für was stehe ich? Was will ich in meinem Leben erreichen? Wie will ich leben? Ich bin dankbar, dass ich ein großes Talent habe, mich in Menschen sehr genau hineinzufühlen, eine starke Kompetenz, komplexe Zusammenhänge zu analysieren und viel Erfahrung dabei, wie man Wünsche und Ziele in Taten umsetzt. Es freut mich, zu sehen, wievielen Menschen ich dabei schon helfen konnte, ihr eigenes Leben erfüllter und mit mehr Freude zu gestalten.